Rhabarberkuchen mit Pistazien

Zutaten:

  • Mürbeteig, Fertigprodukt oder nach Rezept (siehe unten)


Für die Füllung


• 50 g gemahlenen Mandeln
• 25 g feingemahlenen Pistazien
• 25 g grob gehakte Pistazien
• 60 g Rohrzucker
• 1 Ei
• 25 g Butter, zerlassen
• 1 Prise Salz*

 

Für den Rhabarber


• 750 g Rhabarber

• 200 ml süßer Weißwein
• 100 g Zucker
• einige Tropfen Rosenwasser*

• eine Handvoll grob gehackte Pistazien zur Verzierung

Außerdem: Tarteform mit Hebeboden*, Backpinsel*, Rührschüssel*, Holzlöffel*, Spatel*, Messer*, Schneidebrett*, tiefe Bratpfanne*, Küchenzange*, Kuchengitter*

*Diese Artikel sind bei Dille & Kamille erhältlich

Zubereitung:

  • Heizen Sie den Backofen auf 180˚C vor.
  • Fetten Sie die Tarteform ein.

Tipp: Wir haben für diesen Kuchen eine viereckige Tarteform mit Hebeboden verwendet. Um den Kuchen nach dem Abkühlen einfach aus der Form nehmen zu können, stellen Sie diese einfach auf ein Marmeladenglas.

  • Rollen Sie den Mürbeteig aus und geben Sie ihn auf den Boden der Backform.

  • Vermengen Sie alle Zutaten für die Pistazienfüllung und verteilen die Masse gleichmäßig auf dem Teigboden.
  
  • Säubern und schälen Sie den Rhabarber und schneiden Sie die Stangen passend auf die Länge der Tarteform.

  • Bringen Sie den Wein mit Zucker und Rosenwasser in der Bratpfanne zum Kochen.
  • Pochieren Sie darin die Rhabarberstangen ca. 3 min (abhängig von der Dicke der Rhabarberstangen) und nehmen Sie die Stangen anschließend vorsichtig heraus.

  • Verteilen Sie den abgetropften Rhabarber auf der Pistazienfüllung.

  • Backen Sie den Kuchen 25-30 min im Ofen bis der Teig goldbraun ist.
  • Lassen Sie in der Zwischenzeit den Wein zu Sirup einkochen.
  • Nehmen Sie den Kuchen aus dem Ofen und bestreichen Sie ihn mit dem Sirup.
  • Lassen Sie den Rhabarberkuchen auskühlen und verzieren Sie ihn mit einer Handvoll grob gehackter Pistazien.

Mürbeteig selbstgemacht

Zutaten:
• 135 g Mehl

• 60 g weiche Butter
• 30 g Zucker
• 1 Eigelb

• 1 EL Wasser

• Prise Salz

Außerdem:

Rührschüsseln*, Küchenmaschine, Mehlsieb*, Kochlöffel*, Haushaltsfolie

*Diese Artikel sind bei Dille & Kamille erhältlich
/p>

Zubereitung::

  • Vermengen Sie Zucker und Eigelb und geben Sie das Wasser hinzu. Gut verrühren.
  • Sieben Sie das Mehl in eine Schüssel und kneten Sie die Butter mit den Fingern unter, so dass ein krümliger Teig entsteht.
  • Geben Sie die Zucker-Eimischung hinzu, kneten Sie den Teig zu einer Kugel und wickeln Sie diese in Haushaltsfolie ein.
  • Lassen Sie den Teig 1 Stunde im Kühlschrank ruhen bevor Sie ihn weiterverarbeiten.

Dieses Rezept wurde für Dille & Kamille von Els Debremaeker von Njamelicious ausgearbeitet. .


Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.