Brownies mit Walnüssen

ZUTATEN (für ca. 12 Brownies)

  • 250 g dunkle Schokolade
  • 250 g Butter + extra, zum Einfetten
  • 400 g Zucker
  • 4 Eier
  • 220 g Mehl + extra, zum Bestäuben
  • 200 g Walnüsse (geschält)

AUSSERDEM

Waage, Emaille-Backform 24 x 24 cm, Teigschale, Topf, Schneebesen, (Mehl)sieb, Küchenmesser, Schneidebrett, Kuchentester oder Holzstäbchen.

Tipp: Brownies sind auch ein großartiger Nachtisch. Servieren Sie sie lauwarm mit einer Kugel Vanille-Eis.

ZUBEREITUNG

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180º C vor. Fetten Sie die Backform mit etwas Butter ein und bestäuben Sie sie mit Mehl.
  2. Brechen Sie die Schokolade in Stücke und schmelzen Sie sie zusammen mit der Butter im Wasserbad. Rühren Sie die Schokolade, bis sie ganz geschmolzen ist und rühren Sie dann den Zucker darunter. Lassen Sie die Mischung nun etwas abkühlen, damit die Eier nicht stocken.
  3. Schlagen Sie die Eier dann nacheinander durch die Mischung. Sieben Sie das Mehl dazu und heben Sie es vorsichtig unter den Teig. Nicht schlagen, es muss luftig bleiben!
  4. Hacken Sei die Walnüsse grob und heben Sie sie auch vorsichtig unter den Teig.
  5. Gießen Sie den Teig in die eingefettete Form und stellen Sie sie auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Ofens. Backen Sie die Brownies ungefähr 25 Minuten.
  6. Ein perfekter Brownie ist nicht ganz durchgebacken, er muss innen noch weich sein. Wenn Sie mit dem Kuchentester oder dem Holzstäbchen in den Brownie stechen, darf kein flüssiger Teig am Stäbchen kleben bleiben, ein bisschen Schokolade allerdings schon.
  7. Nehmen Sie die Form aus dem Ofen und lassen Sie sie kurz abkühlen. Stürzen Sie dann den ganzen Brownie vorsichtig aus der Form auf ein Brett und schneiden Sie ihn in 12 gleichgroße Stücke.

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.