Kartoffel-Knollensellerie „Risotto“ mit Trüffeln

ZUTATEN

• 1 großer Knollensellerie (ca. 900 g)
• 1 kg festkochende Kartoffeln
• 2 l Wasser
• 2 Pilzbouillonwürfel
• 1 EL Trüffelcreme
• 10 Blätter frischer Salbei
• 100 ml Schlagsahne
• 2 EL Butter
• Olivenöl, Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Schälen Sie die Kartoffeln und den Sellerie und schneiden Sie beides in ca. ½ cm große Würfel.
  2. Bringen Sie in einem Topf das Wasser mit dem Bouillonwürfel zum Kochen und lassen es kurz kochen.
  3. Erhitzen Sie etwas Olivenöl in einem Topf mit dickem Boden und braten Sie hierin die Kartoffel- und Selleriewürfel bei niedriger Hitze glasig an.
  4. Mit etwas Bouillon ablöschen und leise köcheln lassen, geben Sie dann immer wieder von dem heißen Bouillon zu, bis die Würfel gar sind.
  5. Gießen Sie überschüssige Feuchtigkeit ab und heben Sie die Trüffelcreme vorsichtig unter das „Risotto“.
  6. Geben Sie die Sahne hinzu und rühren Sie gut durch. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Braten Sie die Salbeiblätter in der Butter in einer Pfanne knusprig. Garnieren Sie das Risotto damit.

Tipp: 'Leftover Menü' aus den Resten

AUSSERDEM

Sparschäler
• Küchenmesser
• Topf mit dickem Boden
• Kochtopf
Kochlöffel
Pfeffermühle
• Pfanne
• Servierteller

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.