Paella mit Hühnchen und Meeresfrüchte

Zutaten:
•  4-5 EL Olivenöl*
• 4 Hühnchenschlegel / Drumsticks
• 3/4 TL gemahlene geräucherte Paprika, scharf*
• 250 gr große Garnelen, roh und gesäubert
• ca. 400 gr Muscheln in der Schale, gesäubert
• ca. 900 ml Hühnchenbouillon
• 200 ml trockener Weißwein + etwas mehr  um abzulöschen
• 1 kleine Zwiebel, kleingeschnitten
• 2 Zehen Knoblauch, feingehackt
• 1 rote Paprika, kleingewürfelt
• 1 Tomate, entkernt, kleingewürfelt
• 1 kleine Tüte Paellakräuter*
• 400 gr Reis
• 1 Tasse Tiefkühlerbesen, aufgetaut
• Salz, schwarzer Pfeffer
• halbes Bund glatte Petersilie, gehackt 
• 1 Zitrone, in kleine Schnitze

Außerdem: Suppenkelle, Messer*, Schneidebrett*,  Bratpfanne*, Holzlöffel*, Kasserolle*, Paellapfanne*
*Diese Artikel sind bei Dille & Kamille erhältlich.

Zubereitung: 

  1. 3 EL Olivenöl in der Bratpfanne erhitzen und die Garnelen kurz anbraten bis sie schön rosa sind. Dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  2. Braten Sie das Hühnchen  ca. 10-15 Minuten braun an und lassen Sie es im restlichen Öl garen. Nach 5 Minuten mit der gemahlenen Paprika würzen, dann aus der Pfanne nehmen und warmhalten.
  3. Geben Sie die Muscheln in dieselbe Pfanne, decken Sie diese mit dem Deckel ab und warten Sie, bis die Schalen sich öffnen - nicht durchkochen lassen! Dann beiseite stellen.
  4. In der Kasserole Wein und Bouillon erhitzen und warmhalten.
  5. Geben Sie 2 EL Olivenöl in die Paellapfanne und braten Sie Zwiebel und Knoblauch auf mittelhoher Flamme kurz an. Geben Sie die kleingeschnittene Paprika und Tomaten zusammen mit den Paellakräutern hinzu. Geben Sie auch den Reis hinzu, und braten Sie alles unter ständigem Wenden ein paar Minuten lang gut an. Mit Weißwein ablöschen.
  6. Verringern Sie die Hitze auf kleinste Flamme und warten Sie, bis der Reis allen Wein aufgenommen hat. Fügen Sie dann ca. 1/3 der Bouillon hinzu. Warten Sie nochmal, ohne zu rühren, und fügen Sie dann erneut Bouillon hinzu. Wiederholen Sie den Vorgang, bis die Bouillon leer ist und der Reis ‘al dente’ ist. Geben Sie dann die Erbsen zu dem Reis.  
  7. Geben Sie Garnelen und Muscheln vorsichtig durch den Reis. Heben Sie auch das Hühnchen darunter und erhitzen Sie die Paella nochmal gut.  
  8. Servieren Sie die Paella in der Pfanne, garniert mit  Petersilie und den Zitronenstückchen. 

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.