Veggie Burger mit Kichererbsen und Mais

Für 8 kleine Burger (oder 6 große)

Zutaten:
für die Burger
1 Dose abgespülte und abgetrocknete Kichererbsen (310 g)
• ein paar Esslöffel Mandelmehl
• Kokosöl
eine Handvoll frische Petersilie
1 Lauchstange, in kleine Stücke geschnitten
1 kleines Glas Mais (ohne das Wasser)
1 Knoblauchzehe
Zeste von ½ (Bio)Zitrone
eine Prise Salz*
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Garam Masala
3 EL Sesamsamen

dazu
• einige Brötchen
• Salat
• Tomaten
• Mayonnaise mit feingehacktem Dill
• Pesto Rosso
• Avocado, in Scheiben

Außerdem: Teigschale*, Küchenmaschine, Pfanne*, Spatel*, Brotmesser*, Löffel*, Holzpikser*
*diese Artikel sind bei Dille & Kamille erhältlich

Zubereitung:

  1. Mixen Sie alle Zutaten außer dem Mandelmehl in der Küchenmaschine - geben Sie die Kichererbsen zuletzt dazu - nicht zu fein. Der Teig darf ruhig etwas körnig sein. 
  2. Rühren Sie nun das Mandelmehl darunter.
  3. Stellen Sie die Mischung abgedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank und formen Sie dann die Burger.
  4. Erhitzen Sie das Kokosöl in der Pfanne und braten Sie die Burger.
  5. Schneiden Sie die Brötchen auf und bestreichen Sie eine Hälfte mit Pesto. Legen Sie jeweils Salat, Avocadoscheiben, Tomatenscheiben und einen Veggieburger darauf.  
  6. Geben Sie einen Löffel Mayonnasie auf den Burger und legen Sie die zweite Brötchenhälfte darauf.  
  7. Stecken Sie in jedes Brötchen einen Holzpikser um es zu ‘verschließen‘.

Dieses Rezept hat die belgische Bloggerin
Ellen Charlotte Marie für Dille & Kamille entwickelt.

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.