Ruhe & Konzentration durch klassische Musik?

Klassische Musik ist gut für die Konzentration. Das ist zumindest das Ergebnis einer Studie der Oxford University. Demnach hat klassische Musik einen positiven Einfluss auf den Blutdruck und auf die Nachtruhe.

Möchten Sie unsere Musik-Auswahl hören? Die Liste finden Sie auf Spotify.

Was fällt eigentlich unter klassische Musik? Meistens ist mit diesem Begriff Musik gemeint, die zwischen 1770 und 1830 komponiert wurde, für große Orchester, als Klaviersonate und für Streichquartette. Grob gesagt, die Zeit der großen Komponisten wie Beethoven und Haydn.

Bei Dille & Kamille spielt klassische Musik eine große Rolle. Seit 1974 die erste Niederlassung eröffnet wurde, hören Sie in all unseren Läden klassische Musik als Hintergrundmusik. Zeitlos schöne Musik schafft eine entspannte Atmosphäre, in der es sich gut einkaufen und arbeiten lässt. Freek Kamerling, der Gründer von Dille & Kamille, hat von Anfang an die Musik gespielt, die er selbst mochte. Seitdem haben wir noch nie in Erwägung gezogen, in unseren Läden andere Musik zu spielen.

Probieren Sie es auch einmal zu Hause. Wenn Sie Klassik spielen, höre Sie weniger ablenkende Hintergrundgeräusche und das wirkt sich günstig auf die Konzentration aus. Der Rhythmus von vielen klassischen Stücken entspricht dem menschlichen Herzschlagrhythmus. Besonders die Musik von Mozart scheint sich positiv auf die Konzentration auszuwirken.

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.