Doppeltkohlensaures Soda: vielseitiger Helfer im Haushalt

Dieses Alles-in-Einem Putzwunder ist in Ihrer Küchenschublade unentbehrlich! Sie können damit putzen, entfetten, den Abfluss reinigen, Sneakers wieder weiß werden lassen, Silber strahlen lassen, die Waschmaschine reinigen und noch viel mehr. Es ist biologisch abbaubar und umweltfreundlich. Ideal, oder?

  1. Fliesen, Waschbecken und Badewanne, Herd und Ofen

    Sie werden wieder strahlend sauber mit doppeltkohlensaurem Soda und heißen Wasser auf einem Schwamm. Für verschmutzte Fugen und schwierig zu erreichende Stellen benutzten Sie am besten eine Zahnbürste.

  2. Idealer Entfetter

    Ein angebrannter Topf oder eine angebrannte Auflaufform lassen Sie eine Stunde lang mit heißem Wasser und doppeltkohlensaurem Soda einweichen. Auch ein schmutziger Ofen oder der Fettfilter der Abzugshaube wird wieder sauber, wenn Sie einige Stunden einen dicken Brei aus doppelkohlensaurem Soda und Wasser einwirken lassen und dann mit Wasser nachspülen.

  3. Sauberer Abfluss von Waschbecken, Badewanne, Dusche, Toilette

    Streuen Sie eine Handvoll Waschsoda in den Abfluss und gießen Sie kochendes Wasser darauf. Auf diese Art und Weise verschwinden unangenehme Gerüche und Sie beugen Verstopfung vor.

  4. Ist der Abfluss doch verstopft?

    Gießen Sie eine Tasse Waschsoda und eine Tasse weißen Essig in den Abfluss. Achtung, die Mischung sprudelt, seinen sie vorsichtig, damit nichts in Ihr Gesicht oder auf die Hände spritzt.

  5. Saubere Geschirrspülmaschine

    Lassen Sie die Maschine, abhängig davon, wie intensiv Sie sie benutzten, einmal im Monat mit einem Löffel Soda 'leer' und auf einem Programm mit hoher Temperatur durchlaufen. Seifen- und Schmutzreste lösen sich auf und die Maschine riecht wieder frisch.

  6. Unangenehme Gerüche?

    Stellen Sie ein Schälchen mit doppeltkohlensaurem Soda in den Kühlschrank, unangenehme Gerüche werden gebunden und entfernt. Es funktioniert auch im Kleiderschrank, eventuell gemischt mit Lavendelblüten. Auch etwas Soda, auf dem Boden des Mülleimers verstreut, bindet unangenehme Gerüche.

  7. So wird Bettwäsche aus Baumwolle besonders sauber

    Ersetzen sie die Hälfte des Waschmittels durch Soda, dann wird die Wäsche besonders frisch und sauber. Achtung: nur bei weißer oder sehr heller Bettwäsche, Soda wirkt leicht bleichend.

  8. Matratze, Möbelstoff oder Teppiche auffrischen

    Streuen Sie eine Schicht doppeltkohlensaures Soda darauf und reiben Sie es leicht ein. Mischen Sie für einen besonders angenehmen Duft, getrocknete Lavendelblüten darunter. Lassen Sie alles einige Stunden einwirken und entfernen Sie die Mischung dann mit dem Staubsauger.

  9. Schmutzige Sneakers wieder stahlend weiß

    Reiben Sie die Turnschuhe vorsichtig mit einem Brei aus Soda und Wasser sauber und entfernen Sie diesen Brei anschließend mit einem sauberen Tuch und klarem Wasser. Achtung: Nicht bei bunten Sneakers anwenden.

  10. Schwarz angelaufenes Silberbesteck putzen

    Legen Sie ein Stück Alufolie in eine dicke, hitzebeständige Glasschale, z.B. eine Auflaufform und darauf das Silberbesteck. Streuen Sie einen Esslöffel Soda und einen Esslöffel Salz darüber. Gießen Sie langsam und vorsichtig kochendes Wasser darüber, bis das Besteck mit Wasser bedeckt ist. Lassen Sie alles einige Minuten stehen und waschen Sie das Besteck dann mit etwas Spülmittel ab. Achtung: Nur für 100 % Silber oder versilbertes Besteck ohne Griffe aus anderem Material. Diese Methode lieber nicht bei Schmuck anwenden, da sie für Schmuckstücke zu stark sein kann.

  11. Holzschneidebretter reinigen

    So entfernen Sie Gerüche z.B. nach Zwiebel oder Knoblauch: Streuen Sie etwas doppelkohlensaures Soda auf das Brett, reiben Sie es mithilfe einer halben Zitrone ein und spülen Sie es sauber. Lassen Sie das Brett gut trocknen und reiben Sie es mit etwas Olivenöl ein.

  12. Aufkleber entfernen

    Bestreichen Sie Klebstoffreste mit einem Brei aus doppeltkohlendsaurem Soda und etwas Wasser. Lassen Sie die Mischung etwas einweichen und entfernen Sie sie mit einem feuchten Tuch.

TIPP: TESTEN SIE OB DOPPELTKOHLENSAURES SODA NOCH WIRKSAM IST

Im Laufe der Zeit, kann die Wirkung nachlassen. Geben Sie einen Esslöffel doppeltkohlensaures Soda in ein Gefäß und gießen Sie etwas Essig dazu. Sprudelt es noch? Dann ist das Soda noch prima. Bewahren Sie es immer in einem verschlossenem Glas auf und benutzten Sie einen Holzlöffel: doppeltkohlensaures Soda tastet Aluminium an.

* Doppeltkohlensaures Soda wird auch unter dem Namen Natriumbicarbonat oder Natron angeboten.

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.