Slow Food: Sich Zeit nehmen schmeckt am besten

In diesem Sommer sind wir im Grunde ‘gezwungen’ alles anders und ruhiger zu gestalten: keine großen Feste, keine weiten Reisen… Stattdessen bleiben wir mehr zu Hause und genießen den Sommer im kleinen Kreis. Wir lassen es ruhig angehen!
Auch und gerade in der Küche: Wir bereiten, mit viel Liebe und Sorgfalt, Slow Food zu.

Was ist Slow Food?

Slow Food ist ehrlich, unverfälscht und vor allem besonders lecker. Es sind Rezepte, die mit authentischen Produkten aus lokaler Produktion zubereitet werden. Am liebsten direkt aus dem Hofladen oder aus dem eigenen Garten. Gerade jetzt, im Sommer, gibt es so viel Gutes, das zu köstlichen Gerichten verarbeitet werden kann. Wir haben einige praktische Tipps für Sie.

1. Kaufen Sie lokale Produkte

Wenn Sie Produkte bei Bauern und Produzenten in Ihrer Region kaufen, wissen Sie genau, wo Ihre Lebensmittel herkommen. Außerdem unterstützen Sie die Bauern und Produzenten in dieser schwierigen Phase. Verbinden Sie es mit einer Fahrradtour und besuchen Sie Hofläden, Gärtnereien und eventuell den örtlichen Schlachter oder Fischhändler. Probieren Sie, so wenig industriell verarbeitete Nahrungsmittel wie möglich zu essen. Gesund und lecker!

2. Kaufen Sie saisonal ein

Sie haben es sicher schon häufig gelesen, aber wir finden es so wichtig, dass wir es noch einmal wiederholen: Saisonale, lokale Produkte schmecken nicht nur ausgezeichnet, sie sind auch besser für die Umwelt, weil sie nicht so weit transportiert werden müssen. Wenn Sie hauptsächlich der jeweiligen Saison folgen, wird Ihr Speiseplan abwechslungsreicher, weil in jeder Saison anderes Obst und Gemüse erhältlich ist. Möchten Sie wissen, was wann zu bekommen ist? Laden Sie hier unseren praktischen Kalender herunter.

3. Sorgfalt und Zeit

Oft ist es in der normalen Alltagshektik – mit Homeoffice und Schule – gar nicht möglich, bewusst zu essen und zu kochen. Aber vielleicht geht es in den Sommerferien? Dann wird der Genuss viel größer. Schauen, fühlen, riechen und probieren was sie kaufen, kochen und schließlich essen. So schmeckt das Essen nicht nur viel besser, Sie erkennen auch eher ein Sättigungsgefühl. Sie genießen mit allen Sinnen!

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.