High Tea auf Dille & Kamille Art

Wir sind verrückt auf High Tea (oder Afternoon Tea, wie die Engländer ihn nennen): eine Teezeremonie die – natürlich- aus Tee besteht und mit einem Mix herzhafter und süßer Häppchen ergänzt wird. High Tea wird meist gegen 15 oder 16 Uhr serviert und dauert ungefähr zwei Stunden – aber Sie können natürlich auch einen Brunch daraus machen. Mit Freunden, als Geburtstagsfeier oder ‘einfach nur so’ an einem trüben Sonntagnachmittag. 

 1  Service und Dekoration

Gehen Sie in Ihren Schränke auf die Suche nach Tellern, Untertellern und Tassen - so viel und so unterschiedlich wie möglich. Haben Sie selbst kein farbenfrohes oder unterschiedliches Service? Fragen Sie einfach Freundinnen oder werfen Sie einen Blick in den Omas Serviceschrank. Decken Sie den Tisch mit einer fröhlichen Tischdecke und mit farbenfrohen Servietten. Präsentieren Sie die Häppchen auf einer Etagere. Haben Sie keine Etagere? Kein Problem, einfach Teller und umgedrehte Tassen aufeinander stapeln. Schnell gemacht und es sieht toll aus! 

 2  Den eigenen Tee schneiden

Das wichtigste bei einem High Tea ist natürlich der Tee! Wählen Sie ungefähr 5 verschiedene Sorten, die zu Ihren Häppchen passen. Servieren Sie den Tee lose in Teedosen, zusammen mit kleinen Schäufelchen und Teefiltern. Vergessen Sie nicht, Zucker (oder Kandiszuckerstangen), Milch, Honig und Zitronenscheiben auf den Tisch zu stellen. Tipp: Stellen Sie auch ein paar Pflanzen mit (Tee-) Kräutern und eine Schere dazu, dann können sich Ihre Gäste selbst frischen Kräutertee zusammenstellen! Zum Beispiel Minze, Zitronenmelissen, Salbei, Brennnessel…

 3  Häppchen

  • High Tea ohne Scones und Clotted Cream? Undenkbar. Aber … das schließt andere Häppchen natürlich nicht aus! Sorgen Sie für eine gute Balance zwischen herzhaft und süß. Servieren Sie die Häppchen auf einer Etagere? Dann sollten die Sandwiches unten liegen, Scones in der Mitte und Süßes oben. Man isst also von unten nach oben. 

  • Hier finden Sie unser High Tea Menu.

 4  Welcher ist der Lieblingstee Ihrer Gäste?  

Wollen Sie wissen, welcher Tee der absolute Favorit ist? Downloaden Sie dann diese besondere Karte: darauf können Ihre Gäste angeben, welchen Tee sie am leckersten fanden und ihre Favoriten miteinander vergleichen. Und Sie selbst wissen gleich, welchen Tee Sie beim nächsten Mal wieder servieren können.

 5   Welchen Tee trinkt man zu welchem Häppchen?

  • Schwarzer Tee passt gut zu süßem Gebäck, Scones, Schokolade und Torte aber auch zu leichten Sandwiches mit Gurke, Lachs oder Thunfisch. 

  • Grüner Tee oder Oolong Tee ist herrlich zu Obstgebäck aber auch zu grünem Salat oder zu einem Hühnchensandwich. 

  • Weißer Tee passt gut zu herzhaften Häppchen und Käsesandwich.

  • Rooibos Tee schmeckt köstlich zu allen Arten von Gebäck: vom Muffin bis zur Tarte Tatin.

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.