Risotto - Basisrezept

 Zutaten:
• 1,5 l Gemüsebrühe
• 50 g Butter
• 1 Zwiebel, fein gehackt
• 300 g Reis (Arborio oder Carnaroli)
• 1 Glas Weißwein
• 50 g Parmesankäse, gerieben
• Salz und schwarzer Pfeffer
• Eine Handvoll fein gehackte frische Kräuter (Basilikum, Petersilie, Schnittlauch)

Außerdem: Pfanne*, Holzlöffel mit Loch*, Küchenmesser*
*Diese Artikel sind bei Dille & Kamille erhältlich.

Zubereitung:

  1. Schwitzen Sie die Zwiebel in einer Pfanne mit dickem Boden an und fügen Sie den Reis hinzu. Gut rühren bis der Reis glasig ist und die Ränder durchsichtig aussehen.
  2. Gießen Sie den Wein an und lassen Sie ihn vollständig verdampfen.
  3. Fügen Sie nun soviel Gemüsebrühe zu, bis der Reis gerade bedeckt ist und rühren Sie, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  4. Nun stets etwas Gemüsebrühe hinzufügen und den Reis gut rühren, bis der Reis „al dente“ d.h. bissfest ist (ca. 20 bis 25 Minuten).  Achtung: Den Reis nicht zu lange kochen, der Reis gart noch nach.
  5. Vom Feuer nehmen und die restliche Butter und den Parmesankäse unterrühren.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die frischen Kräuter hinzufügen.   


Tipp: Eine herrliche Variante zu diesem Basisrezept ist Risotto mit Pilzen. Braten Sie dafür, während der Risotto Zubereitung, verschiedene Pilze wie (Kastanien)Champignons, Pfifferlinge, Herbsttrompeten (Trompettes de la Mort) und getrocknete und eingeweichte Steinpilze in etwas Butter. Mischen Sie 2/3 der Pilzmischung unter den Risotto ca. 5 Minuten bevor der Reis gar ist und geben Sie die restlichen Pilze über das Risotto und reiben Sie noch etwas Parmesankäse über das Gericht.

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.