Linguine mit Zucchini, Minze & Mascarpone

für 2 Personen

Zutaten:
250 g Linguine mit Zitrone und Pfeffer*
1 Zucchini
1 EL getrockneter Thymian
2 EL Olivenöl*
eine Handvoll frische Minzblätter
abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
Saft von 1/2 Bio-Zitrone
150 g Mascarpone
Meersalz*
schwarzer Pfeffer*
2 EL Pinienkerne
Parmesan

Außerdem: Schneidebrett*, Küchenmesser*, Backblech*, Backpapier, Backpinsel*, Kochtopf/Pfanne*, Teigschale*, Kochlöffel*, Abtropfsieb*, Servierschale*
*diese Artikel sind bei Dille & Kamille erhältlich

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 200° C vor.
  2. Waschen Sie die Zucchini und schneiden Sie sie zuerst in der Länge durch. Schneiden Sie beide Hälften in Scheiben.  
  3. Bekleiden Sie ein Backblech mit Backpapier. Verteilen Sie die Zucchinischeiben auf dem Backblech. 
  4. Bestreichen Sie die Zucchinischeiben mit dem Backpinsel mit Olivenöl. 
  5. Würzen Sie mit Thymian, etwas frischgemahlenem Pfeffer und Meersalz. 
  6. Rösten Sie die Zucchini 10 Minuten im Ofen.  
  7. Kochen Sie inzwischen die Linguine in einem großen Topf mit Salzwasser bissfest.
  8. Hacken Sie die frische Minze klein. 
  9. Mischen Sie nun Mascarpone, Minze, Zitronenschale und -saft. Tipp: Bewahren Sie etwas Minze und Zitronenschale zum Garnieren auf.  
  10. Probieren Sie die Mischung und schmecken Sie mit Pfeffer und Salz ab.  
  11. Gießen Sie die Nudeln ab und mischen Sie sie mit der Mascarponemischung
  12. Geben Sie die Zucchini dazu.
  13. Streuen Sie die Pinienkerne, geriebenen Parmesan, und den Rest Minze und Zitronenschale darüber.

Dieses Rezept hat die belgische Bloggerin Jozefien Ryckx (Blog:
Goestjes) für Dille & Kamille entwickelt.

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.