Pizza bianca mit Lauch, grünem Spargel und Hähnchenhackbällchen

für 2 Pizzen

Zutaten:
500 g Weizenmehl
• 1 Prise Zucker
250 ml lauwarmes Wasser
8 g Trockenhefe
1 EL Olivenöl* (für den Pizzateig)
250 g Ricotta
100 g grüner Spargel
2 Lauchstangen
250 g Hähnchenhack
Olivenöl*
1 EL Butter
schwarzer Pfeffer und Meersalz*
frische Salbeiblätter, feingehackt

Außerdem: Teigschale*, Geschirrtuch*, Küchenmesser*, Küchenrolle, Pfannen*, Kochlöffel*, Nudelholz*, Pizzablech*
*diese Artikel sind bei Dille & Kamille erhältlich

Zubereitung:

  1. Machen Sie den Teig: Lösen Sie die Hefe in dem lauwarmen Wasser auf.
  2. Geben Sie das Mehl, Zucker und Olivenöl dazu und kneten Sie den Teig ca. 10 Minuten.
  3. Verteilen Sie den Teig in zwei gleichgroße Stücke und lassen Sie sie unter einem feuchten Geschirrtuch ca. 30 Minuten gehen. 
  4. Entfernen Sie das dunkele Grün und die äußeren Blätter von dem Lauch. 
  5. Schneiden Sie den Lauch in ca. ½ cm dicke Ringe. Vorsichtig waschen und trocken tupfen.  
  6. Geben Sie die Butter in die Pfanne, fügen Sie etwas Olivenöl und ca. 3 EL Wasser zu.   
  7. Lassen Sie die Lauchringe auf kleiner Hitze 20 bis 25 Minuten karamellisieren. Gießen Sie, falls nötig, noch mehr Wasser dazu.   
  8. Rollen Sie kleine Bällchen aus dem Hähnchenhack.  
  9. Geben Sie etwas Olivenöl in eine Pfanne und braten Sie die Hackbällchen, bis sie etwas Farbe bekommen. Stellen Sie sie dann zur Seite. 
  10. Machen Sie den Spargel sauber und dünsten Sie ihn ca. 5 Minuten in einer Pfanne mit etwas Olivenöl. 
  11. Heizen Sie den Ofen auf 250° C vor.
  12. Rollen Sie den Pizzateig auf der bemehlten Arbeitsfläche aus. 
  13. Bestreichen Sie den Teig mit Ricotta und belegen Sie die Pizza mit den Lauchringen, grünem Spargel und den Hackbällchen.  
  14. Backen Sie die Pizza 15-20 Minuten im Ofen, bis sie goldbraun und knusprig ist. 
  15. Streuen Sie zum Schluss Meersalz, frischgemahlenen schwarzen Pfeffer und die gehackten Salbeiblätter auf die Pizza. 


Dieses Rezept hat die belgische Bloggerin Jozefien Ryckx 
(Blog: Goestjes) für Dille & Kamille entwickelt.

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.