Indische Kürbissuppe

für 4 bis 6 Personen 

Zutaten:

• ca. 700 g (Butternut)Kürbis , geschält, entkernt und in Stücke geschnitten
• 1 Karotte, in Stücken
• 2 bis 3 EL Erdnuss - oder Sonnenblumenöl
• 4 cm Ingwerwurzel, geschält und feingehackt
• 1 Knoblauchzehe, feingehackt
• 2 Frühlingszwiebeln, in Ringen
• 2 rote Chilischoten, in Ringen (bewahren Sie einige Ringe zum Garnieren)
• 1 EL Currypuder
• 1 Bund Koriander, feingehackt
• 1 l Hühnerbrühe, selbstgemacht oder aus einem Brühwürfel
• 1 Dose ungesüßte Kokosmilch
• Salz, frischgemahlener schwarzer Pfeffer
• 1 Limette, ausgepresst

Außerdem: Küchenmesser*, Kochtopf*, Holzkochlöffel*, Pürierstab oder Küchenmaschine
*Diese Artikel sind bei Dille & Kamille erhältlich.

Zubereitung:

  1. Erhitzen Sie das Öl in dem Topf und dünsten Sie auf kleiner Flamme den Kürbis, die Karotten, Ingwer, Chilischote, Knoblauch und die Frühlingszwiebeln 10 Minuten lang.  
  2. Fügen Sie das Currypulver hinzu, rühren Sie es gut unter das Gemüse und dünsten Sie alles weitere 5 Minuten.
  3. Geben Sie nun die Hühnerbrühe und die Hälfte des Korianders dazu.
  4. Bringen Sie die Suppe zum Kochen und lassen Sie sie ca.15 Minuten köcheln, bis das Gemüse gar ist.
  5. Pürieren Sie die Suppe mit dem Pürierstab oder in der Küchenmaschine glatt.
  6. Geben Sie nun den festen weißen Teil der Kokosmilch, der sich oben befindet, wenn Sie die Dose öffnen, in die Suppe, rühren Sie gut um und schmecken Sie mit Limettensaft ab.
  7. Würzen Sie mit frischgemahlenem schwarzen Pfeffer und mit Salz.
  8. Servieren Sie die Suppe in vorgewärmten Suppenschalen und garnieren Sie mit dem restlichen Koriander und einigen Chiliringen.   

Dazu passt indisches Naan-Brot. 

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.