Couscoussalat mit Sardinen, Feta und Avocado

für 4 Personen

Ingrediënten:
• 300 gram Couscous mit Safran 
• 650 ml Gemüsebouillon
• Olivenöl*
• frischgemahlener schwarzer  Pfeffer*, Meersalz*
• 3 Frühlingszwiebeln, in Ringen
• 250 g Feta
• 200 g Sardinen aus der Dose, abgetropft 
• 1 Avocado, in Würfeln
• Schale und Saft einer Limette
• ein Bund Koriander, die Blätter grob gehackt
• ein kleiner Bund Minze, die Blätter grob gehackt
• 150 g Rucola
• eine Packung Gartenkresse

Außerdem: Kochtopf/pfanne, hitzebeständige Servierschale*, Deckel für die Schale oder ein Teller zum Abdecken, feine Reibe*, Zitronenpresse*, Pfeffermühle*, Gabel und Löffel*, Kochmesser*, Schneidebrett*
*bei Dille & Kamille erhältlich

 Zubereitung:

  1. Bringen Sie die Bouillon in einem Topf zum Kochen.
  2. Geben Sie den Couscous in eine breite Schale und gießen Sie das kochende Wasser darüber.
  3. Decken Sie die Schale ab und lassen Sie den Couscous ca. 8 Minuten stehen, bis er die Bouillon aufgenommen hat.
  4. Geben Sie nun einen Schuss Olivenöl dazu und lockern Sie den Couscous mit einer Gabel. Würzen Sie mit Pfeffer und Salz. 
  5. Vermengen Sie  nun die Frühlingszwiebelringe, Koriander, Minze, Limettensaft und -schale mit dem Couscous.
  6. Verteilen Sie die Sardinen in Stückchen und heben Sie sie zusammen mit den Avocadowürfeln unter den Couscous.
  7. Verkrümeln Sie den Feta über dem Couscous.
  8. Legen Sie etwas Rucola auf jeden Teller, geben Sie den Couscoussalat darauf und streuen Sie zum Schluss etwas Gartenkresse über den Salat.  

Dieses Rezept hat die niederländische Bloggerin Maura (Yellow Lemon Tree) für Dille & Kamille entwickelt.  

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.