Blumenkohl-Couscoussalade mit Zitronenvinaigrette

Für 6 Personen

Zutaten:
• 300 g Couscous
• 300 g Blumenkohl
• 1 Granatapfel
• 3 EL getrocknete Moosbeeren
• 100 g Pistazien, grobgehackt
•10 g Schnittlauch, feingehackt
• 20 g glatte Petersilie, feingehackt
• 15 g Koriander, feingehackt
• Saft einer Zitrone
• 1 EL Honig-Thymian-Senf
• 1 TL Honig
• 100 ml Olivenöl
• Pfeffer und Salz*

 Außerdem: Kochtopf/-pfanne*, Reibe*, Schalen*, Schneidebrett*, Küchenmesser*, Kochlöffel*, Schneebesen*
*diese Artikel sind bei Dille & Kamille erhältlich

Zubereitung: 

  1. Bereiten Sie den Couscous nach Packungsanleitung zu. 
  2. Reiben Sie den Blumenkohl und klopfen Sie die Kerne aus dem Granatapfel. Tipp: Schneiden Sie den Granatapfel dazu einmal horizontal durch und füllen Sie eine Schale mit Wasser. Klopfen Sie mit der runden Seite des Kochlöffels die Kerne aus den Fruchthälften , die Sie über das Wasser halten. Die Kerne fallen dann ins Wasser und schwimmen an der Oberfläche!
  3. Mischen Sie den Couscous mit dem geriebenen Blumenkohl, den Granatapfelkernen, den Moosbeeren, den Pistazien und den gehackten Kräutern.
  4. Würzen Sie den Salat mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer. 
  5. Schlagen Sie den Zitronensaft mit dem Senf, dem Honig und dem Olivenöl zu einer Vinaigrette, die Sie zum Schluss mit Pfeffer und Salz würzen. 
  6. Mengen Sie dann die Vinaigrette durch den Couscoussalat und lassen sie ihn ziehen, bevor Sie den Salat servieren.

     Tipp: Diesen Salat können Sie sehr gut einen Tag vorher zubereiten. Garnieren Sie den Salat dann erst kurz vor dem Servieren mit einem Teil der gehackten Kräuter. 

Dieses Rezept hat die belgische Kochbuchautorin Louise De Brabandere für Dille & Kamille entwickelt.

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.