Rezept: Verwöhn-Haferflocken-Frühstück zum Muttertag

Wir haben eine Rezeptidee für ein gesundes Haferflockenfrühstück zum Muttertag. Es schmeckt natürlich ganz wunderbar und wird mit vielen (gesunden) Toppings serviert.

Zutaten für eine Portion

Zubereitungszeit 15-20 Minuten

Zutaten

  • 60 g feine Haferflocken
  • 100 ml Wasser
  • 100 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafer- oder Mandelmilch)
  • Eine Prise Salz
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Vanilleextrakt

Toppings

  • geröstetes Quinoa (Bio-Laden)
  • Rohe Kakaonibs oder kleine Stückchen gehackte Schokolade
  • 200 g Erdbeeren
  • Ahornsirup

Außerdem

Haferflocken-Frühstück zum Muttertag

Zubereitung

  1. Kochen Sie die Haferflocken in dem Wasser und der Pflanzenmilch ca. 5 Minuten, bis sie eine sämige Konsistenz haben. Geben Sie eventuell noch Extra-Wasser oder Milch dazu.
  2. Geben Sie nun das Kokosöl in den Topf.
  3. Rühren Sie den Vanilleextrakt und etwas Ahornsirup durch die Haferflocken und lassen Sie sie etwas abkühlen.
  4. Mischen Sie – mithilfe des Mixers - die Hälfte der Haferflocken mit einer Handvoll Erdbeeren, bis die Mischung schön rosa ist.
  5. Nehmen Sie das Weckglas und schichten Sie die beiden Haferflockenmischungen abwechselnd mit den Erdbeeren, den Nibs und Quinoa in das Glas. Die verschiedenen Strukturen sorgen für eine gute Mischung von hart und weich.
  6. Schneiden Sie die Erdbeeren einmal durch und legen Sie die Schnittkante von innen gegen das Glas, damit man von außen die Herzform sieht.
  7. Wenn Sie die Haferflocken fertig eingeschichtet haben, verteilen Sie die restlichen Erdbeeren, Schokonibs und das geröstete Quinoa als Topping darüber. Herrlich!

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.