DIY: Kintsugi

Haben Sie ein Schälchen, einen Becher oder einen Teller, der zerbrochen ist? Nicht wegwerfen, Sie können Ihr Geschirr mit der japanischen Kintsugi -Methode reparieren, es bedeutet, Keramik mit gold- oder silberfarbigen Lack zu kleben.

Sie brauchen

  • Zerbrochenes Schälchen/Teller
  • Stück Pappe, um Farbe und Kleber mischen zu können
  • Holzstäbchen (zum Mischen)
  • Pinsel
  • 2 - Komponenten - Kleber
  • Goldene oder silberne Farbe, die für drinnen geeignet ist

An die Arbeit!

  1. Nehmen Sie mit dem Holzstäbchen etwas Farbe vom Boden der Dose, Sie brauchen nämlich den Goldstaub, der sich unten absetzt, für diese Technik. Nicht rühren, die Farbe muss schön dick sein.
  2. Mischen Sie eine kleine Menge Farbe mit etwas Kleber (lesen Sie die Gebrauchsanweisung auf der Packung gut durch). Achtung: Der Kleber kann nur 5 Minuten verarbeitet werden, arbeiten Sie schnell.
  3. Sorgen Sie dafür, dass alle Stücke, die Sie zusammenkleben möchten staubfrei sind. Legen Sie die Scherben/Stücke in die Reihenfolge in der Sie sie kleben möchten.
  4. Nehmen Sie die ersten zwei Teile und bestreichen Sie eine Seite mit der Mischung.
  5. Drücken Sie das andere genau in die Bruchstelle passende Teil dagegen und halten Sie es mindestens 20 Minuten fest. Nach einer Stunde ist der Kleber vollständig ausgehärtet. Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 5, bis alle Teile aneinander geklebt sind.

Viel Freude an Ihrem neuen alten Lieblingsstück!

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.