Eine grüne Oase – auch auf wenigen Quadratmetern

Morgens im Grünen frühstücken, nach der Arbeit eine Runde mit der Gießkanne und frische Kräuter fürs Abendbrot ernten: Grün tut wirklich gut. Selbst eine kleine Terrasse oder ein Mini-Balkon können Sie in eine grüne Oase verwandeln. Einfach anfangen!

Im Topf

Wenn Sie nur wenig Platz haben und trotzdem gern viele verschiedene Pflanzen hätten, sind Blumentöpfe ideal. Stellen Sie sie in Gruppen zusammen, kombinieren Sie verschieden hohe Pflanzen, verändern Sie die Anordnung , wenn Blumen verblüht sind usw. Es gibt Blumentöpfe in allen Größen und Ausführungen aber eine Zinkwanne, ein alter Mülleimer oder eine beschädigte Gießkanne gehen natürlich auch. Wichtig ist, dass die Gefäße unten Löcher haben, damit das Wasser ablaufen kann.

Sonne oder Schatten?

Ihre Pflanzen sollen es natürlich gut haben. Manche Pflanzen brauchen sehr viel Sonne: mediterrane Olivenbäumchen zum Beispiel und die meisten Kräuter- und Gemüsepflanzen und einjährige Blumen. Aber es gibt auch Schattenliebhaber: Farne, Begonien und einige Kräuter wie Schnittlauch. Berücksichtigen Sie die Sonnenstunden, bevor Sie Ihre Pflanzen auswählen. Alle Infos zum idealen Standort finden Sie auf den Karten, die im Blumentopf oder an den Pflanzen befestigt sind.

Windgeschützt

Auf dem Balkon kann man wunderbar gärtnern, allerdings kann es – besonders auf den oberen Etagen – ziemlich windig sein. Nicht alle Pflanzen sind für einen windigen Standort geeignet, das müssen Sie zum Teil einfach ausprobieren. Sie können natürlich auch einen 'Windschutz' anlegen, z.B. mit großen Töpfen und Kübeln oder Bastmatten am Balkongeländer. Der Wind trocknet die Erde auch schneller aus, eventuell müssen Sie an warmen, windigen Tagen auch mehr gießen.

Duftende Blumen in der Nähe der Sitzecke

Zwischen all den Pflanzen muss natürlich auch noch Platz für Sie selbst bleiben. Ein Platz zum Essen, Arbeiten, Wegträumen, ganz nach Wunsch gestaltet mit Gartenmöbeln, Kissen, Gartenkerzen und anderen schönen Dingen. Eventuell haben Sie sogar Platz für einen Hängestuhl? Tipp! Stellen Sie duftende Pflanzen und Blumen in die Nähe der Sitzecke, dann haben Sie am meisten davon.

Jeden Tag frische Kräuter

Wie schön ist das denn, jeden Tag frische Kräuter zu ernten? Basilikum fürs Pesto, Lorbeer für Schmorgerichte und Schnittlauch fürs Butterbrot…Besonders frisch und viel günstiger als die Kräuterpackungen aus dem Supermarkt. Mit Minze und Zitronenverbene können Sie herrlichen Tee zubereiten. Machen Sie es sich einfach und stellen Sie die Töpfe mit den Kräuterpflanzen in die Nähe der (Küchen)Tür!

Schmutzige Hände?

Sie können beim Gärtnern natürlich Gartenhandschuhe tragen, die sind allerdings nicht besonders praktisch, wenn Sie mit zarten Pflänzchen arbeiten. Wir haben eine spezielle 'Gärtnerseife', mit Bimsstein, durch den leichten Peelingeffekt bekommen Sie Ihre Hände damit schnell wieder sauber. Tipp für die Fingernägel: 'Kratzen' Sie vor der Gartenarbeit mit Ihren Fingernägeln über ein Stück Seife. Dann kann keine Erde unter die Fingernägel gelangen und hinterher waschen Sie die Seife einfach ab.

Pflanzen auf dem Bürgersteig?

Es sieht schön aus, ein paar Kübel mit grünen Pflanzen neben der Haustür! In den Niederlanden viel gesehen, in Deutschland unserer Meinung nach, weniger. Man muss unbedingt bei der Gemeinde nachfragen, ob es okay ist und darf natürlich den Durchgang nicht behindern. Auch hier ist eine Möglichkeit, eine Kletterhilfe anzubringen und geeignete Kletterpflanzen auszusuchen, z.B. Rosen, Passionsblumen oder Klematis.

Urlaub für die Zimmerpflanzen

Im Sommer, wenn es definitiv nachts nicht mehr friert, können Sie Ihre Zimmerpflanzen an die frische Luft stellen. Das mögen sie sehr (und ganz besonders ein kleines Regenschauer ab und zu) und gleichzeitig bekommt Ihr Balkon oder Ihre Terrasse eine subtropische Ausstrahlung.

DeDAKKAS ist ein nachhaltiges Restaurant (in einem Gewächshaus!), mit Gemüsegarten und großer Terrasse – mit toller Aussicht über Haarlem. Viel Grün mitten in der Stadt und man bekommt köstliches Essen und gute Getränke.

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.