Shortbread

Dieses süße Mürbeteiggebäck kommt aus Schottland. Shortbread schmeckt wunderbar zum Tee. Ursprünglich wurde der Teig, - genau wie beim niederländische Spekulatius - in eine spezielle Holzform mit einem schönem Muster gedrückt und dann gebacken. Aber es kann auch sehr gut einfach so auf dem Backblech gebacken werden. Auf jeden Fall, sind die Löcher, die vor dem Backen in den Teig gestochen werden wichtig: Sie machen den Teig schön knusprig und mürbe.

ZUTATEN (für ca.12 Stück)

  • 250 g ungesalzene Butter auf Zimmertemperatur
  • 125 g hellbrauner Farinzucker
  • 250 g Mehl + etwas extra
  • 125 g Grießmehl oder Maismehl
  • Abrieb einer Bio-Zitrone

AUSSERDEM

Waage, Teigschale, Schneebesen oder Holzlöffel mit Loch, Mehlsieb, Nudelholz, Backblech, Gabel, Backpapier, Messer, Kuchengitter.

ZUBEREITUNG

  1. Heizen Sie den Ofen auf 150º C vor.
  2. Schlagen Sie die Butter mit dem Farinzucker zu einer luftigen weißen Masse. Sieben Sie das Mehl und das Grieß- oder Maismehl dazu, fügen Sie die Zitronenschale zu und rühren Sie es mit einem Holzlöffel unter die Masse.
  3. Kneten Sie anschließend einen glatten Teig daraus.
  4. Bestäuben Sie die Arbeitsfläche mit Mehl. Rollen Sie den Teig ca. 2 cm dick so aus, dass er auf ein Backblech passt.
  5. Bekleiden Sie das Backblech mit Backpapier und legen Sie den ausgerollten Teig darauf.
  6. Stechen Sie mit einer Gabel Löcher in den Teig und backen Sie das Shortbread ca. 50 Minuten im vorgeheiztem Ofen.
  7. Nehmen Sie das Blech aus dem Ofen und lassen Sie das Shortbread 10 Minuten abkühlen. Schneiden Sie es dann in ca. 12 Kekse und lassen Sie sie auf einem Kuchengitter weiter abkühlen.

Variation: Millionaire's Shortbread

Sehr lecker und sehr 'mächtig': diese Luxusvariante! Das Shortbread kbekommt,- bevor Sie es in Stücke schneiden - eine Schicht Karamell und eine Schicht dunkle Schokolade.

Karamellschicht

  1. Füllen Sie einen großen Topf mit Wasser und stellen Sie eine ungeöffnete Dose (±300 g) Kondensmilch hinein. Die Dose muss völlig unter Wasser stehen.
  2. Bringen Sie das Wasser zum Kochen und reduzieren Sie dann die Hitze. Lassen Sie das Wasser mit der Milch drei Stunden leicht köcheln. Gießen Sie ab und zu Wasser dazu, wenn die Dose nicht mehr unter Wasser steht.
  3. Nehmen Sie die Dose mit einer Zange aus dem Wasser und lassen Sie sie mindestens eine halbe Stunde abkühlen, bevor Sie sie öffnen. Jetzt haben Sie eine Dose voller Karamell!
  4. Gießen Sie den Karamell auf das Shortbread und lassen Sie es mindestens eine halbe Stunde abkühlen und fest werden.

Schokoladenschicht

  1. Schmelzen Sie 200 g dunkle Schokolade im Wasserbad.
  2. Gießen Sie die flüssige Schokolade über die Karamellschicht.
  3. Lassen Sie das Shortbread im Kühlschrank gut abkühlen und fest werden, bevor Sie es in Stücke schneiden.

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.