'Leftover Menü' aus den Resten

Kartoffelkroketten mit Mandeln

6 Stück, 35 Min.

ZUTATEN

• 400 g kaltes Kartoffel-Knollensellerie „Risotto“
• 100 g Mandelblättchen
• 1 Ei, verquirlt
• 2 EL Butter, zimmerwarm
• 1 Schuss Milch
• Sonnenblumenöl

AUSSERDEM

• Küchenmaschine
Kartoffelstampfer
• 2 tiefe Teller
Ofenform

ZUBEREITUNG

  1. Heizen Sie den Ofen auf 200 ºC vor. Fetten Sie die Ofenform mit etwas Butter ein.
  2. Mahlen Sie die Mandelblättchen in der Küchenmaschine fein.
  3. Zerstampfen Sie das „Risotto“ mit einem Schuss Milch und einem EL Butter zu einem festen Püree und lassen es abkühlen.
  4. Rollen Sie aus der Masse Kroketten. Geben Sie das verquirlte Ei auf den einen tiefen Teller und die feingehackten Mandelblättchen auf den anderen. Wenden Sie die Kroketten zuerst im Ei und rollen Sie es anschließend vorsichtig durch die Mandeln. Für eine dickere Kruste wiederholen Sie diese beiden Schritte noch einmal.
  5. Legen Sie die Kroketten in eine eingefettete Ofenform und beträufeln Sie sie mit Sonnenblumenöl.
  6. Backen Sie die Kroketten in 15-20 min im Ofen goldbraun.

Putenpasteten mit Lauch

4-6 Personen, 35 Min.

ZUTATEN

• 6 Blätterteigpasteten
• 250 g gebratenes Putenfleisch
• ½ Stange Lauch
• 1 EL Butter
• 1 Brühwürfel
• ½ l Wasser
• 100 ml Schlagsahne
• einige Zweige glatte Petersilie
• Salz, frisch gemahlener weißer oder schwarzer Pfeffer
• 3 EL Maisstärke
• ein wenig Schnittlauch

AUSSERDEM

• Topf mit dickem Boden
Pfeffermühle
• Servierteller

ZUBEREITUNG

  1. Heizen Sie den Ofen auf 200 ºC vor.
  2. Waschen Sie den Lauch und schneiden Sie ihn fein. Erhitzen Sie die Butter in der Pfanne und braten den Lauch darin glasig an.
  3. Geben Sie den zerkrümelten Brühwürfel und das Wasser hinzu. Schneiden Sie das Truthahnfleisch in kleine Stückchen und geben Sie es zum Bouillon.
  4. Geben Sie nun die Sahne hinzu und lassen das Ganze einige Minuten leise köcheln.
  5. Hacken Sie die Petersilie fein und geben Sie sie zum Ragout.
  6. Schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab. Denken Sie daran, dass der Truthahn bereits gewürzt ist.
  7. Rühren Sie die Maisstärke mit ein wenig Wasser glatt, geben Sie diese ebenfalls zum Ragout und lassen das Ganze rahmig abbinden. Ist das Ragout zu dünn? Rühren Sie dann noch etwas Maisstärke an und geben Sie diese hinzu.
  8. Nehmen Sie die Deckel von den Pasteten. Stellen Sie die Pasteten einige Minuten in den Ofen.
  9. Füllen Sie die Pasteten mit dem Ragout, geben Sie ein wenig geschnittenen Schnittlauch darüber und legen Sie den Deckel wieder obenauf. Servieren Sie dazu Kartoffelkroketten.

Damit wir unsere Website besser und persönlicher für Sie gestalten können, nutzen wir Cookies und vergleichbare Techniken. Mithilfe der Cookies analysieren wir und dritte Parteien ihr Internetverhalten auf unserer Website. Möchten Sie hier mehr darüber erfahren? Lesen Sie auch unsere Cookie-Erklärung mit weiteren Informationen.