New York Cheesecake, Zitrone-Vanille mit Sommerbeeren (8 – 12 Stücke)

Zutaten:
•  375 g Knuspermüsli mit Himbeeren und Apfel
•  225 g Butter
•  Saft und abgeriebene Schale einer Zitrone
•  300 g griechischer Joghurt
•  200 g Mon Chou
•  3 Eier
•  125 g Zucker
•  1 EL Vanillepaste
•  2 EL Maizena

Topping:
•  frische Sommerbeeren 

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 160 °C vor.
  2. Legen Sie Backpapier in eine Springform.
  3. Geben Sie das Knuspermüsli in eine große Schale und suchen Sie die Rosinen heraus. Rosinen werden beim Backen nämlich schnell bitter.
  4. Schmelzen Sie die Butter in einem kleinen Topf und mischen Sie die geschmolzene Butter mit dem Knuspermüsli. Drücken Sie den ‚Teig‘ mit der runden Seite eines Esslöffels fest in die Springform. Stellen Sie die Springform 30 Minuten in den Kühlschrank, damit der Boden fest wird.
  5. Bereiten Sie inzwischen die Füllung zu. Schlagen Sie mit dem Handmixer den Mon Chou, den griechischen Joghurt, den Zucker und die Zitronenschale auf, bis Sie eine glatte Mischung haben.
  6. Schlagen Sie nun jeweils ein Ei unter die Mischung bis Sie die drei Eier verarbeitet haben.
  7. Geben Sie nun die Vanillepaste, den Zitronensaft und Maizena dazu und mixen Sie alles unter die Füllung.
  8. Geben Sie nun die Füllung auf den Boden und backen Sie den Cheesecake in 50 bis 60 Minuten goldbraun. Er ist in diesem Stadium noch nicht wirklich fest. Lassen Sie den Cheesecake bei geöffneter Ofentür abkühlen und stellen Sie ihn dann noch mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank, damit er richtig fest wird. Garnieren Sie den Cheesecake vor dem Servieren mit großzügig mit roten Beeren.