Naked Cake mit Zitronencreme und weißer Schokolade

Für 12-14 Personen 
Zubereitungszeit: 2 Stunden 

Zutaten:
pro Boden (unsere Torte besteht aus 3 Böden):
• 220 g Mehl plus Backpulver(ca. 3 g pro 100 g Mehl)
• 200 g Zucker
• 4 Eier
• 200 g Butter
• 1 EL Backpulver
• 1 TL Zitronenextrakt

Für die Füllung (genug für 3 Böden):

• 2 Packungen Frischkäse (Philadelphia)
• 60 g weiße Schokolade
• 1 Glas Zitronencreme
• 100 g Puderzucker
• 150 g Butter

Zum Garnieren:
• 1 Zitrone, in Scheiben
• Schleierkraut

Außerdem: Stieltopf,Kochlöffel, Schalen, Schneebesen, Springform Ø 24 cm, Kuchengitter, Tortenplatte, Palettenmesser.


Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180 °C vor.
  2. Schmelzen Sie die Butter.
  3. Verquirlen Sie die Eier und mischen Sie den Zucker darunter. Geben Sie die geschmolzene Butter dazu und mischen Sie gut.
  4. Rühren Sie nun das Mehl, Backpulver und den Zitronenextrakt unter die Eiermischung, bis Sie einen glatten Teig haben.
  5. Fetten Sie die Springform ein und bestäuben Sie sie mit Mehl. Backen Sie nun hintereinander 3 Böden jeweils 40 Minuten im vorgeheizten Ofen.  

Die Füllung:

  1. Mischen Sie die Butter mit dem Puderzucker zu einer sahnigen Creme, dies kann einige Minuten dauern.
  2. Schmelzen Sie die weiße Schokolade.
  3. Rühren Sie den Frischkäse, die geschmolzene Schokolade und die Zitronencreme unter die Buttercreme, bis Sie eine glatte Füllung haben.
  4. Stellen Sie die Füllung eine Stunde lang in den Kühlschrank. 

Zum Garnieren:

  1. Lassen Sie die Tortenböden auf dem Kuchengitter abkühlen. 
  2. Legen Sie einen Boden auf die Tortenplatte und bestreichen Sie ihn mit der Füllung, legen Sie den zweiten Boden darauf, dann kommt wieder eine Schicht der Füllung und schließlich der dritte Boden und wieder Füllung.
  3. Bestreichen Sie mithilfe des Palettenmessers auch die Seiten dünn mit der restlichen Füllung. Die Torte darf nicht ganz mit Füllung bedeckt sein, es soll ein nonchalanter aber festlicher Effekt entstehen.
  4. Verzieren Sie die Torte mit einigen Zitronenscheiben und etwas Schleierkraut.