Filo-Wraps mit Lachs, Ricotta und Pesto

für 4 Personen

Zutaten:
für die Filo-Wraps:
4 Lachsfilets (jeweils ca. 100 g)
250 g Ricotta
4 EL Pesto alla Genovese
1 Packung Filo-Teigblätter
Olivenöl
Pfeffer & Salz

für den Joghurtdip:
200 g griechischer Joghurt
¼  Gurke, geschält und geraspelt
eine Handvoll frische fein gehackte grüne Kräuter: Petersilie, Dill, Minze und Schnittlauch 

dazu:
200 g Feldsalat
Olivenöl*
Weißweinessig
Pfeffer & Salz*

Außerdem:
Backpinsel*, Schalen*, Löffel*, Backblech*, Backpapier
*diese Artikel sind bei Dille & Kamille erhältlich

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180° C vor.
  2. Öffnen Sie die Packung mit den Teigblättern.
  3. Nehmen Sie für jeden Wrap 3 Teigblätter. 
  4. Bestreichen Sie jedes Teigblatt  mit etwas Olivenöl und legen Sie die Blätter wieder aufeinander.
  5. Legen Sie auf jeden Stapel aus 3 Filo-Teigblättern ein Stück Lachsfilet. 
  6. Mischen Sie Ricotta und Pesto und geben Sie jeweils einen Löffel neben den Lachs. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Rollen Sie die Wraps nacheinander auf. Bestreichen Sie sie mit etwas Olivenöl.
  8. Legen Sie die Filowraps auf ein mit Backpapier bekleidetes Backblech und backen Sie sie ca. 35 Minuten, bis sie schön knusprig sind.
  9. Mischen Sie inzwischen alle Zutaten für den Joghurtdip.
  10. Machen Sie den Feldsalat mit Olivenöl, Weißweinessig, Pfeffer und Salz an.
  11. Verteilen Sie den Salat auf 4 Tellern, legen Sie einen Wrap auf jeden Teller und servieren Sie den Joghurtdip dazu.



Dieses Rezept hat die Belgische Bloggerin Manon Van Aerschot
Macaron Manon für Dille & Kamille entwickelt.