Eggs Benedict mit Schinken und Spinat

für 4 Personen

Zutaten
:
4 dicke Scheiben Weißbrot
4 Scheiben Schinken
400 g junger Spinat, gewaschen
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
4 Eier
1 l Essig
5 l Wasser
2 EL Olivenöl*

Für die Hollandaisesoße:
250 g Butter
2 Eigelbe
2 Eierbecher Wasser 
Saft einer halben Zitrone
Pfeffer und Salz*

Außerdem: Stieltöpfe*, Schaumlöffel*, Schneebesen*, Backblech*, Backpapier, Pfanne*,Kochlöffel*
*diese Artikel sind bei Dille & Kamille erhältlich

Zubereitung:

  1. Kochen Sie zuerst die Hollandaisesoße: Schmelzen Sie die Butter auf ganz kleiner Flamme in einem Stieltopf. 
  2. Schöpfen Sie den oberen Schaum ab, sodass nur die ‘klare’ helle Butter übrig bleibt.  
  3. Halten Sie diese geklärte Butter auf ganz kleiner Flamme warm.  
  4. Heizen Sie den Ofen auf 200 °C vor. 
  5. Schlagen Sie die Eigelbe mit dem Wasser auf kleiner Flamme auf. 
  6. Schlagen Sie sie mit dem Schneebesen luftig und rühren Sie dann tröpfchenweise die geklärte Butter ein. 
  7. Schlagen Sie die Mischung solange, bis Sie eine schöne, schaumige Soße haben. 
  8. Schmecken Sie die Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft ab und halten Sie sie auf ganz kleiner Flamme warm.
  9. Legen Sie die Weißbrotscheiben und den Schinken auf ein mit Backpapier bekleidetes Blech und schieben sie das Blech ca. 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen.
  10. Dünsten Sie inzwischen den Spinat zusammen mit dem Knoblauch in etwas Olivenöl in der Pfanne.
  11. Pochieren Sie die Eier in kochendem Wasser mit Essig.
  12. Verteilen Sie den Spinat auf den gerösteten Weißbrotscheiben, legen Sie jeweils eine Scheibe Schinken und ein Ei darauf und geben Sie zum Schluss die Hollandaisesoße darauf. 

Tipp: Eier pochieren geht so!
Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen und fügen Sie den Essig hinzu. Schlagen sie die Eier (Ei für Ei nacheinander) in eine Tasse, das Eigelb sollte heil bleiben. Stellen Sie in dem kochenden Wasser mithilfe des Schneebesens einen Wirbel her und reduzieren Sie die Hitze. Wenn sich der Wirbel etwas ruhiger dreht, gießen Sie das Ei in einem Mal hinein und erhöhen die Hitze wieder. Wenn das Ei schön pochiert ist, nehmen sie es mit der Schaumkelle aus dem Wasser. Pochieren Sie auf diese Weise auch die anderen drei Eier. 

Dieses Rezept wurde von der belgischen Bloggerin Manon Van Aerschot
Macaron Manon für Dille & Kamille entwickelt.