DIY: Eine blumenampel zum selbermachen!

Pflanzen in Hängetöpfen schaffen eine schöne Atmosphäre in der Wohnung. Man kann sie ganz einfach selbst machen, man braucht nur einen Blumentopf und eine Kordel.

Was brauchen Sie für eine blumenampel?

Tipp! oder mehr Schnurstränge aber immer eine gerade Anzahl
Wie wird’s gemacht?
  1. Knoten Sie alle Schnurstränge an einem Ende zusammen. Der Knoten ist die Mitte des Netzes, also die untere Seite der Ampel.
  2. Knoten Sie nun jedes Mal 2 Schurstränge - ungefähr auf der Höhe des oberen Randes vom Blumentopf - zusammen.
  3. Wenn Sie 6 Schnurstränge benutzten, haben Sie nun je drei Schnur-Paare. Diese 3 Paare müssen nun miteinander verbunden werden. Der äußere Strang von Paar 1 wird mit dem inneren Strang von Paar 2 verknotet, usw.
  4. Abhängig von der Größe des Blumentopfes, können Sie den letzten Schritt noch einmal wiederholen, bis Sie den Topfrand erreicht haben.
  5. Knoten Sie zum Schluß alle Stränge mit einer Schlaufe zum Aufhängen zusammen, ziehen Sie diesen Knoten schön fest an und hängen Sie die Ampel mit dem Blumentopf auf.

Tipp! Setzen Sie die Knoten nicht zu dicht aufeinander, sonst wird das Netz sehr klein und Ihr Blumentopf passt nicht mehr hinein.